Gymnling

gymnlingDer „Goldene Gymnling in Weiß“ ist eine Auszeichnung, die der PKC-Ehrenräte e.V. von 2001 bis 2007 jährlich verliehen hat. Dabei wurden Personen, Firmen oder Institutionen ausgezeichnet, die über viele Jahre die Arbeit des Pennäler Karneval Club förderten.

Mit diesem Preis sollten auch andere animiert werden, sich mit dem PKC zu beschäftigen und ihn und die Minister sowie Funken zu unterstützen.

Die Skulptur wurde in jedem Jahr von Ehrenrat Wolfgang Anschütz individuell und neu gestaltet. In Gedenken an den Erfinder des “Goldenen Gymnling in Weiß” Wolfgang Anschütz wird dieser Preis seit 2008 nicht mehr verliehen.

 

Vergangene Preisträger

2007 – Peter Scherf – Als ehemaliger Direktor des Gymnasium „Fridericianum“ zu Rudolstadt unterstützte er nicht nur damals, sondern heute immer noch aktiv den PKC.

2006 – Mitarbeiter des Stadthauses „Deutscher Krug“ – Seit 1991 veranstaltet der PKC seinen Penne-Fasching im Stadthaus Rudolstadt. Die Mitarbeiter Ilona Frost, Dietmar Gießow und Simone Hallmann unterstützen die Akteure des PKC nicht nur mit Kaffee.

2005 – Fa. LTL Veranstaltungstechnik Lüdtke – Seit nunmehr 10 Jahren beliefert uns die Firma LTL mit der auf unsere Bedürfnisse angepassten Veranstaltungstechnik. Ob Ton-, Licht- oder auch Pyrotechnik, neben guten Preisen steht die Beratung an erster Stelle.

2004 – Frau Bähring – Seit geraumer Zeit die “persönliche” Schneiderin des PKC. Sie hat sich dieses Jahr den Orden für die Anfertigung von neuen Cancan-Röcken verdient.

2003 – Herr Volker Spielmann (Pörze Privatbrauerei) – Für seine langjährige und vertrauensvolle Unterstützung.

2002 – Fa. Volksbank Saaletal e.G. i.V. Jörg Reichl – Die Volksbank bekam den Gymnling Aufgrund der regelmäßigen und hohen Spenden für die Pflege des karnevalistischen Brauchtums.

2001 – Susanne Bublitz – Sie fertigte kostenlos eine Vielzahl von PKC-Fliegen an, die laut dem PKC-Statut an jeden Minister und Ehrenrat gehören.